DIE WICHTIGSTEN FRAGEN ZU COVID-19

LETZTE AKTUALISIERUNG: 11. JUNI 2020

WARUM IST EIN ANTIKÖRPERTEST SINNVOLL? WAS IST DER POTENZIELLE NUTZEN?

Ein Antikörpertest gibt Auskunft darüber, ob eine Person mit dem Virus, das COVID-19 verursacht, infiziert war, selbst wenn nur leichte oder gar keine Symptome aufgetreten sind. Die Antwort auf diese Frage liefert wichtige Informationen für die nächste Phase der Pandemie.

WENN EINE PERSON POSITIV AUF ANTIKÖRPER GEGEN DAS COVID-19-VIRUS GETESTET WURDE, BEDEUTET DAS, DASS SIE GEGEN DIESES VIRUS IMMUN IST UND DIE KRANKHEIT NICHT MEHR BEKOMMEN KANN?

Die Bildung von Antikörpern bedeutet, dass der Körper einen Abwehrmechanismus eingeleitet hat, um das Virus zu bekämpfen. Dies wird in der Fachsprache als ‚Immunantwort‘ bezeichnet. Derzeit wird noch geforscht, ob die Antikörper, die der Körper gebildet hat, eine erneute Infektion verhindern, wie beispielsweise bei Antikörpern auf andere Krankheitserreger wie Windpocken oder Masern. Da das COVID-19-Virus aber noch sehr neu ist, wissen wir noch nicht, ob die Antikörper gegen dieses Virus zu einer Immunität führen und eine erneute Infektion verhindern. Die wissenschaftliche Gemeinschaft arbeitet derzeit aktiv an der Erforschung und der Ausarbeitung von Empfehlungen für die Zukunft.

BEDEUTET EIN POSITIVER TEST AUF ANTIKÖRPER GEGEN DAS COVID-19-VIRUS, DASS EINE PERSON NICHT MEHR ANSTECKEND IST?

Bei einem positiven Testergebnis auf IgG-Antikörper gegen das COVID-19-Virus bekämpft der Körper gerade die Infektion oder hat sie bereits bekämpft. Bei den meisten Virusinfektionen ist eine Person nach der Bildung von IgG-Antikörpern nicht mehr ansteckend, weil die Antikörper das Virus angreifen und deaktivieren. Da das COVID-19-Virus jedoch noch sehr neu ist, ist weitere Forschung erforderlich, um festzustellen, ob dies auch auf dieses spezifische Virus zutrifft. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zu Ihrer Gesundheit an Ihren Arzt.

PROFITIEREN DIE MITMENSCHEN VON EINEM POSITIVEN ANTIKÖRPERTEST?

Antikörpertests sind entscheidend, um mehr über das Virus und die Bekämpfung von COVID-19 zu erfahren. Mit Antikörpertests können Gesundheitsbehörden feststellen, wie viele Menschen in einer bestimmten Gemeinde oder Stadt infiziert wurden. Das ist sehr wichtig für die Bekämpfung von COVID-19, da wir gelernt haben, dass einige Menschen gar keine oder nur leichte Symptome haben. So lässt sich auch feststellen, wie sich das Virus in der Bevölkerung ausbreitet und welche Bevölkerungsgruppen am anfälligsten für eine Infektion sind. Außerdem kann bestimmt werden, welche Bevölkerungsgruppen bereits wieder genesen sind.

Wenn eine Person positiv auf Antikörper getestet wird, könnte Sie ein Kandidat für eine Plasmaspende sein, die im Rahmen einer sogenannten Rekonvaleszenz-Plasmatherapie verwendet wird. So kann kranken oder schwerkranken COVID-19-Patienten geholfen werden. Studien haben gezeigt, dass Plasmaspenden von Patienten, die die Virusinfektion überstanden haben, anderen Patienten bei der Bekämpfung der Erkrankung helfen können.

WAS SOLLTE EINE PERSON TUN, WENN SIE JETZT GERADE SYMPTOME HAT ODER EINE AKTIVE COVID-19-INFEKTION VERMUTET?

Bitte wenden Sie sich schnellstmöglich an Ihren Arzt.

SIND COVID-19-ANTIKÖRPERTESTS ZUVERLÄSSIG?

Der Abbott Antikörpertest weist Antikörper gegen das Virus, das COVID-19 verursacht, nach. In medizinischer und wissenschaftlicher Fachsprache ausgedrückt verfügt der Abbott Antikörpertest über eine Spezifität und Sensitivität von 99,63 % bzw. 100 % beim Nachweis der Antikörper 14 Tage oder später nach Auftreten von Symptomen. Das bedeutet, dass der Test Personen, die Antikörper gegen das COVID-19-Virus (SARS-CoV-2) gebildet haben, 14 Tage nach Einsetzen der Symptome zu 100 % erkennt. Dies wird als Sensitivität des Tests bezeichnet. Der Abbott Test weist die Antikörper gegen das COVID-19-Virus nach, wenn Sie bei Ihnen vorhanden sind. Der Abbott Test zeigt auch zu 99,63 % an, dass es sich bei den nachgewiesenen Antikörpern um Antikörper gegen das COVID-19-Virus handelt. Dies wird als Spezifität des Tests bezeichnet. Das heißt, wenn der Abbott Test Antikörper gegen das COVID-19-Virus nachgewiesen hat, besteht nur eine äußerst geringe Möglichkeit, dass es sich um Antikörper gegen ein anderes Virus, mit dem eine Person infiziert war, handelt.

SOLLTE NUR DANN EIN ANTIKÖRPERTEST DURCHGEFÜHRT WERDEN, WENN EINEPERSON SICHER IST, DASS SIE MIT COVID-19 IN KONTAKT GEKOMMEN IST?

Eine Person muss nicht bewusst mit dem COVID-19-Virus in Kontakt gekommen sein, um einen Antikörpertest bekommen zu können. Besprechen Sie die Testmöglichkeiten mit Ihrem Arzt. Die Testentscheidung ist eine persönliche Entscheidung zur eigenen Gesundheit. Der Antikörpertest kommt auch für Personen in Frage, die mit bestimmten Personengruppen zusammenwohnen wie Eltern oder Großeltern, Personen mit Grunderkrankungen wie Diabetes, Adipositas, Herzerkrankungen, Asthma oder COPD, immungeschwächten Patienten und Personen, die auf Reisen waren oder krank waren. Oder vielleicht möchten Sie sich auch einfach aus eigenem Interesse testen lassen.

Der SARS-CoV-2 IgG Assay ist nicht von der FDA zugelassen oder genehmigt. Der Test hat in den USA die Notfall-Zulassung (Emergency Use Authorization/EUA) für die Verwendung durch autorisierte Labors erhalten sowie die CE-Kennzeichnung. Der Test ist nur zum Nachweis von IgG-Antikörpern gegen SARS-CoV-2 und nicht von anderen Viren oder Krankheitserregern zugelassen und ist in den USA nur für die Dauer der folgenden Erklärung zugelassen: Es bestehen Umstände, die die Notfallanwendung des in-vitro-Diagnostiktests für den Nachweis und/oder die Diagnose von COVID-19 unter Abschnitt 564(b)(1) des Act, 21 U.S.C. § 360bbb-3(b)(1), rechtfertigen, sofern die Genehmigung nicht vorzeitig beendet oder zurückgezogen wird.

true
accessibility

Sie sind dabei, zu einer anderen länder- oder regionalspezifischen Abbott-Website zu wechseln

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen angeforderte Website für die Einwohner eines speziellen Landes oder für spezielle Länder gedacht ist, wie auf dieser Website angegeben wird. Daher kann die Website Informationen über Arzneimittel, Medizinprodukte und andere Produkte oder Verwendungen dieser Produkte enthalten, die in anderen Ländern oder Regionen nicht genehmigt sind.


Die Website, die Sie angefordert haben, ist vielleicht nicht für Ihre spezielle Bildschirmgröße optimiert.

Möchten Sie fortfahren und diese Website verlassen?

accessibility

Sie sind dabei, die Abbott Websites zu verlassen und zu einer Website einer Drittfirma zu wechseln

Links, die Sie von den weltweiten Abbott-Websites zu anderen Seiten leiten, unterliegen nicht der Kontrolle durch Abbott und Abbott ist nicht für die Inhalte einer solchen Website oder untergeordnete Links solcher Websites verantwortlich. Abbott stellt diese Links nur als weiterführende Informationen zur Verfügung, und die Einbeziehung eines Links bedeutet nicht, dass Abbott die verlinkte Seite billigt.


Die Website, die Sie angefordert haben, ist vielleicht nicht für Ihre Bildschirmgröße optimiert.

Möchten Sie fortfahren und diese Website verlassen?